Gestriger Dauerregen brachte 14,3 L/m²

Der Dauerregen gestern vom späten Nachmittag bis in die Nacht hinein hat in Bocholt 14,3 L/m² Niederschlag gebracht, wie aus aktuellen Daten der Wetterstation an der Kurfürstenstraße hervorgeht. Örtlich war der Regen schauerartig durchsetzt, sodass lokal noch etwas mehr gefallen sein könnte.

Am heutigen Samstag (23.08.) geht es nass weiter, denn im Laufe des Tages kommen von Westen her Schauer und Gewitter auf. Am morgigen Sonntag (24.) beruhigt sich das Wetter, nach kühlem Start in den Tag mit Tiefstwerten um zehn Grad sind längere sonnige Abschnitte möglich. Im Laufe der kommenden Woche steigen die Temperaturen wieder an, es sind Höchstwerte von 24 bis 25 °C möglich.