Juli zeigt sich bisher von seiner wechselhaften Seite

200807-04Der Sommer 2008 will noch nicht so richtig in Fahrt kommen, und das ausgerechnet zur Ferien- und Urlaubszeit Mitte Juli. Der Monat bringt es derzeit auf eine Monatsmitteltemperatur von 17,4 °C (1.-20.), das ist genau 1,0 K weniger als im langjährigen Mittel. Niederschlagsmäßig ist der bisher abgelaufene Monat mit 77,5 L/m² bereits über dem Mittelwert des Gesamtmonats von 70 L/m². Nur 2 Sommertage (25 °C oder mehr) konnten bisher registriert werden, dafür aber 5 Tage, an denen das Thermometer gänzlich unter der 20-°C-Marke blieb.

Gewittrige Starkregenfälle: In 24 Stunden 36,4 L/m²

 200807-02Sehr nass war es gestern Abend in Bocholt. Eine ausgeprägte Kaltfront brachte heftige und zeitweise gewittrige Regenschauer mit sich, die auch aufgrund relativ niedriger Zuggeschwindigkeit örtlich große Niederschlagsmengen verursachten. So kamen an der privaten Wetterstation in Bocholt allein gestern Abend 32,4 L/m² Niederschlag zusammen. Mit den Regenfällen gestern Morgen kommt man auf eine Tagessumme von 36,4 L/m².

200807-03Damit ist der 10.07.2008 einer der regenreichsten Tage der vergangenen vier Jahre in Bocholt (seit Messbeginn der privaten Station) – nur der 29.07.2005 war mit damals 41,6 L/m² noch etwas regenreicher. Der Juli kommt nun bereits auf eine Monatsniederschlagssumme von 58,1 L/m² – das entspricht bereits 83 % vom langjährigen Mittel des Gesamtmonats.

Heiße 34,4 Grad in Bocholt

200807-01Eine kurze Hitzewelle hatte NRW gestern fest im Griff: Am Mittwoch (02.) stiegen die Temperaturen in Bocholt bei viel Sonnenschein auf einen Tageshöchstwert von 34,4 °C, womit der dritte heiße Tag des Jahres registriert werden konnte (nach dem 02.06. mit 30,6 °C und dem 22.06. mit genau 30,0 °C). Die Kaltfront am Mittwochabend brachte dann mit gewittrigen Regenfällen einen deutlichen Temperaturrückgang.

Nun stellt sich die Wetterlage über Mitteleuropa wieder um: Und so wird es in der nächsten Woche bei wechselnder Bewölkung und Höchstwerten um nur 20 °C immer wieder Regenschauer und Gewitter geben. Doch zunächst erwartet uns erstmal ein freundliches Wochenende, insbesondere am Samstag ist nochmals mit viel Sonnenschein bei maximal 24 °C zu rechnen.